Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Gästebuch
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Grönland: Vom Biwakplatz zum Hauptlager

Aufbruchszeit14.July 2010, 13:00
Ankunftszeit14.July 2010, 20:30
KategorieHochtour Hochtour
Schwierigkeitschwer schwer
Länge in km7
Höhendifferenz410
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Tagebuch vom 14.Juli 2010
Der Tag begann um acht, als Thorten von einem Polarfuchs „markiert“ wurde. Diebisch entwand der Fuchs außerdem ein Snickers.
Weiter ging es mit Aufräumarbeiten. Thorsten und ich gingen zurück zur Furt. Ich packte die letzte Pulka auf, Thorsten musste noch einmal zum Meer/Fjord hinab, ein Rucksuck und ein paar Schneeschuhe, die passten einfach nicht mehr! Gegen halb eins: Start mit den Pulkas auf den Gletscher! Es bleibt spannend!
Oh Gott, was für eine Plackerei! Kai hat eine Fixseilkonstruktion aufgebaut, derweil stiegen Thorsten und ich mit Rucksäcken und der ersten Pulka auf. Ohne Vorwarnung griff sich auch Kai eine Pulka und wuchtete sie allein hoch und hängte uns ab und verschwand im Spaltengewirr. Im verbliebenen Viererteam schafften wir die Pulka hoch auf's Plateau, wo wir Kai auch wieder trafen. Kai und Birgit zurück zum Biwakplatz, Gaby, Thorsten und ich weiter mit Pulka. Inspektion des Zeltplatzes, allgemeine Zustimmung. Thorsten und ich holten die dritte Pulka, in fantastischer Zeit von 02:30h! Zelt war beziehbar um 22h, Abendessen, Bettruhe um 23:40. Es ist geschafft!



Bilder zu dieser Tour sind in dieser Galerie zu finden.
Thorsten beim Furten
Thorsten beim Furten
Kai mit Pulka
Kai mit Pulka
Unser Basislager
Unser Basislager
Don't mess with Thorsten!
Don't mess with Thorsten!



Letzte Änderung : 26-Sep-2012
Copyright Jens Köhler, Groß Twülpstedt