Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Odertaler Seerunde

Aufbruchszeit2.April 2021, 09:00
Ankunftszeit2.April 2021, 15:30
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitschwer schwer
Länge in km22
Höhendifferenz1000
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Olli aus der HTG ging es an einem recht kühlen Karfreitag nach Bad Lauterberg. Wir parkten an der Oderstaumauer, um die Odertaler Seerunde zu laufen. Bei Erreichen des Hauxtals bogen wir gleich rechts in eine Schneise ein, um so den Südwestkamm der Hauxköpfe zu erreichen, über den wir sehr steil den südlichen Hauxkopf erklommen und gewaltig ins Schwitzen kamen, obwohl es mit 4 Grad recht kühl war. Dann auf gewohnten Wegen über Hillebille zum Breitenberg. Am Breitenberg Bananenpause an einer hübsch gelegenen Blockhütte, danach steiler Abstieg ins Schweintal. Hinunter zur Erikabrücke, über die bekannte Schneise (mittlerweile sehr aufgeräumt, nur in der Mitte ein paar querliegende Fichten) zum Kleinen Espentalskopf. Bei Erreichen des Plateaus weiter zum Großen Espentalskopf, dort konnten wir etwas Aussicht in das Odertal genießen. Beim Aufstieg zum Jagdkopf noch einmal ein paar Schweißtropfen verloren, dann war es Mittag, die Wolken lösten sich auf, und auf dem Jagdkopf konnten wir eine tolle Mittagspause in der warmen Sonne genießen. Meine Sicherheitshalbe konnte ich so auch genießen.
Nun noch den Aussichtspunkt Jagdkopf besucht (das dürfte in 4-5 Jahren wirklich toll werden, wenn die letzten Fichten umgekippt sind!) dann weiter über den langweiligen Berg zum Hassenstein. Letzte Aufstiege über die Quitschenköpfe, dann Abstieg ins Dietrichstal. Auf dem Hangweg über dem Ausgleichsbecken des Oderstausees zur Staumauer und somit zurück zum Auto.


Letzte Änderung : 31-Dez-2020
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d