Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Frühsommertour auf den Brocken:

Aufbruchszeit26.June 2021, 09:48
Ankunftszeit26.June 2021, 16:50
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km26
Höhendifferenz995
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Die letzte Wanderung mit Ronny lag jetzt auch schon wieder ein halbes Jahr zurück. Nach einer Stärkung am Heeseberg ging es nach Ilsenburg. An der Ilse entlang ging es in einem passablen Tempo zur Stempels Buche. Es war so einiges hoch, und ca. 25 andere Wanderer überholten wir bis dahin. Ups, und dann ist es schon wieder passiert, dass wir uns verliefen. An einer Klippe machten wir Frühstückspause, dort trafen wir noch drei Verirrte, denen das normale Verirren aber nicht ausreichte und die sich noch tiefer im Wald verirren wollten. Na Leute gibt es! Nach der Pause mit guter Steigleistung weiter empor zum Brockengipfel. Kurz vor dem Gipfel trafen wir vier Wanderer, die wir an der Frühstücksklippe fast schon eingeholt hatten. Einer der vier erkannte uns von einer Schneeschuhwanderung im Januar wieder, und zu sechst wanderten wir dann zum Gipfel weiter. Nach einem Gipfelfoto trennten sich wieder unsere Wege. Ronny und ich füllten den Wasserstand wieder auf, umrundeten das Brockenplateau und stiegen dann wieder nach Norden ab.
An der Bismarck-Klippe machten wir noch eine kurze Pause mit toller Aussicht, dann weiter zur Stempels Buche. Über den Schindel-Stieg, Plessenburg und Paternosterklippe ging es zum Ilsestein. Dem Gipfelkreuz statteten wir einen kurzen Besuch ab, über den Eselsstieg wollten wir dann zum Kammerberg weiter. Mittendrin tat sich aber ein größeres Hindernis auf. denn auf ca. 80 Metern Länge war der Wanderweg mit gefällten Bäumen versperrt. Eine Querung hätte irre viel Zeit gedauert, und so umgingen wir das Gebiet bergauf, wobei wir in der Sonne ziemlich schwitzten. Der restliche Weg war wieder in Ordnung, und nach 26km waren wir wieder am Auto. Das Ende der Wanderung feierten wir am Heeseberg mit einer schier unglaublichen Menge Gyros und Pommes!


Letzte Änderung : 31-Dez-2020
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d