Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Im Moiry-Klettersteig

Aufbruchszeit31.July 2021, 09:00
Ankunftszeit31.July 2021, 11:50
KategorieKlettersteig
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km10
Höhendifferenz160

Weitere Einzelheiten zur Tour

Nördlich der Staumauer des Moiry-Stausees befindet sich ein kleiner Klettersteig. Das Wetter sollte bis zum frühen Nachmittag stabil bleiben, also wählten wir dieses Zeitfenster dafür. Nachdem es uns gelungen war, den Einstieg zum Klettersteig zu finden (manchmal stellt man sich aber auch blöd an), wollten wir hochsteigen zum Anrödelplatz. Da bemerkte Andrea, dass sie ihren Helm im Auto vergessen hatte. So brachen wir nur zu sechst auf (Jaime, Jessica, Martin, Holger, Ronald und ich). Der Klettersteig ist sehr eisenhaltig, mehr Eisenklammern als eigentlich nötig. Die einfachen Routen sind im Schwierigkeitsgrad C, weiter oben kann man eine schräge Wand mit D/E hinaufklettern. Kurz vor dem Ausstieg befindet sich ein hölzerner Picknicktisch, ehe es entweder über Wanten aus Stahlseilen oder eine letzte Felskletterpassage zum Austieg nahe einer Berghütte (geschlossen) ging. Dort oben trafen wir uns alle und stiegen nach einer Pause zum Cafè an der Staumauer ab. Wir teilten uns jetzt auf: Ronald, Jaime und Holger fuhren mit dem Bus zurück, Martin, Jessica und ich wollten zumindest durch das liebliche Gougria-Tal nach Grimentz absteigen. Das klappte auch fantastisch, die letzten Minuten bis zur Abfahrt des Busses bummelten wir in einem kleinen Park oberhalb des Wohnmobilstellplatzes ab. Schöne Ecke am Fluss, mit vielen Grillmöglichkeiten, Felsen und schattigem Wald. Das war übrigens einer der ersten Tage, wo es am Nachmittag in der Sonne richtig brutzelig wurde.


Letzte Änderung : 31-Dez-2020
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d