Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Oberfranken Tag 8: Von Spies nach Hersbruck

Aufbruchszeit30.April 2022, 09:00
Ankunftszeit30.April 2022, 15:15
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km22
Höhendifferenz475
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

So schnell geht eine Woche vorüber, heute ist schon der letzte komplette Tourentag auf der Weitwanderung von Blankenstein nach Hersbruck. Nach einem sehr guten Frühstück mit Spiegeleiern aus umgestempelten Eiern vom Dorf stiegen wir zunächst zur Hohen Reuth auf, wo der schon oft gesehene Fernsehturm steht. Danach überquerten wir die A9 auf einer Brücke (letzter Kontakt mit der A9) und erreichten so die Hersbrucker Schweiz. Beim Steigenbauer sahen wir, wie frische Gülle auf die Felder ausgebracht wird. Es folgte dann ein sehr lieblicher Wegabschnitt im sanften Auf und Ab durch verschiedene Täler. So zum Beispiel das Tal bei Steinsittenbach, ein kleines Dörf mit Kalksteinfelsen mitten im Dorf. Oberhalb des Tals thronte, schon von weitem zu sehen, die Burg Hohenstein. Von Steinsittenbach ging es über einen schönen Pfad steil hinauf nach Hohenstein. Die Burg schauten wir uns natürlich auch noch an, was uns 50 weitere Höhenmeter einbrachte. Ab Hohenstein folgten wir dem Main-Donau-Weg bis Hersbruck. Weitere schöne Abschnitte befanden sich Stöppach und Kleedorf. In Kleedorf trafen wir dann auch wieder auf Volker und Dagmar, die uns aus Hersbruck kommend entgegengelaufen waren. So konnten wir die letzten Kilometer über den Michelberg zusammen absolvieren und den Zieleinlauf in Hersbruck gemeinsam feiern. Es war geschafft: Blankenstein-Hersbruck, 200 Kilometer mit ca. 4.500 Höhenmetern! Zur Belohnung gab es am Abend noch einmal Schäufele mit Nüsslä. :-)


Letzte Änderung : 04-Jan-2022
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d