Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Torfhaus-Brocken

Aufbruchszeit12.February 2022, 07:33
Ankunftszeit12.February 2022, 13:00
KategorieSchneeschuhtour Schneeschuhtour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km16
Höhendifferenz500
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Holger und Ronald ging es sehr sehr früh von Braunschweig zum Torfhaus. Wir ergatterten südlich von Torfhaus einen Parkplatz in einer Räumbucht direkt an der B4, noch war überhaupt nichts los. Während sich der Frühnebel auflöste, ging es an der Ecke mit den Freßbuden hinauf zur Bavaria-Alm. Am Rande des Skihangs ging es hinunter zur Radau. Nördlich um den Schubenstein drumrum, danach nördlich des Quitschenbergs hinunter zur Ecker. Der Ecker folgten wir flussaufwärts. Mittlerweile konnten wir auch die Schneeschuhe anziehen, da die Forstwege nicht mehr geräumt waren. Ein paar Meter oberhalb der Holzbrücke über die Ecker müssen wir aber irgendwie vom Weg abgekommen sein, und plötzlich waren wir auf dem Brocken. Hab ich den Scharfenstein gesehen? *grübel*. Oben auf dem Brocken waren wir so früh, dass wir ohne anstehen zu müssen einen Glühwein bekommen konnten. Es war wirklich unglaublich winterlich auf dem Brockengipfel, ein echter Genuss, die Sonne schien auch. Über den Goetheweg (war da was an der Teufelskanzel?!) ging es zurück nach Niedersachsen. Zurück zur B4 ging es über den mir gänzlich unbekannten Sandweg. Auch hier war vor uns noch niemand, so dass wir die Schneeschuhe noch einmal rausholen konnten (sogar mussten!). An der B4 gerieten wir gegen 13:00 Uhr dann in ein ganz übles Verkehrschaos. Das schöne Wetter hatte irre viele Ausflügler angelockt. Zum Glück hat sich das Auto, das mich fast komplett zugeparkt hatte, entschieden, doch weiterzufahren. Wir verzichteten dann auf den Stau in Torfhaus und führen über Oderbrück und Sonnenberg zurück, wobei das Chaos am Sonnenberg auch nicht zu verachten war. Ich glaube, dort war die Bundesstraße auf einer Länge von 1800 Metern zugeparkt!


Letzte Änderung : 22-Jul-2022
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d