Startseite
Über Mich
AHP4
Galerie
Sehschlangen
Tourenbuch
Bookmarks
Elektronik
Bewertung
Geschichten

Auflistung meiner bisher gegangenen Touren


Einzelheiten zur Tour Kleine Wanderung durch Wieda

Aufbruchszeit5.March 2022, 11:20
Ankunftszeit5.March 2022, 14:30
KategorieMittelgebirge Mittelgebirgstour
Schwierigkeitmittel mittel
Länge in km10
Höhendifferenz300
Kartenausschnitthier klicken!
Streckenprofilhier klicken!

Weitere Einzelheiten zur Tour

Mit Diana ging es heute nach Wieda. Sie wollte mir ihre alte Heimat einmal zeigen und hatte eine interessante Runde durch die Berge bei Wieda vorbereitet. Gleich zu Beginn ging es stramm bergauf zum Käseberg, erst in der kleinen Scharte westlich des Käsebergs war dieser Anstieg beendet. Es ging dann in gemütlichem Auf und Ab gegen den Uhrzeigersinn um das kleine Tal mit Freibad und der alten Sprungschanze herum. Am Vogelherd, dem Sattel zwischen Kuckuck und Knicking, beschlossen wir, das gute Wetter für den Aufstieg zum Gipfelfelsen des Knickings zu nutzen. Erst über eine Schneise, dann weglos ging es recht steil den Berg hinauf. Diana war von dem gespaltenen Gipfel-Porphyr sehr beeindruckt, wir machten dort erst einmal Pause und stärkten uns ein wenig. Die Sonne kam heraus und wärmte uns ein wenig. Nachdem wir den Weg vom Knicking hinunter zur Alten Wache gefunden hatten, schauten wir von dort noch einmal nach Wieda hinab, dann ging es auf der Forststraße hinunter zu den Forellenteichen. Nach Überquerung des kleinen Flüsschens ging es auf die Ostseite des Tals. An den Kreuztalsklippen vorbei ging es zurück zum Startpunkt der Wanderung. Kulinarische Belohnung nach der Wanderung war dann das Essen bei Dianas Mutter.


Letzte Änderung : 04-Jan-2022
Copyright Jens Köhler, Wolfsburg, Obere Dorfstraße 10d